Folgen

"Lizenz abgelaufen oder ungültig"

Falls kein PadsyClient im Netzwerk gestartet werden kann, beachten Sie bitte auch diesen Beitrag:
Kein PadsyClient kann sich mit PadsyServer verbinden

Bitte vergewissern Sie sich, dass die Firewall-Einstellungen korrekt sind:
https://medset.zendesk.com/hc/de/articles/115001549509-Firewalleinstellungen-f%C3%BCr-Padsy-Client-Server

Bei der Fehlermeldung "Lizenz abgelaufen oder ungültig", kann der PadsyServer keine Daten im Netzwerk an den PadsyClient senden.

Prüfen Sie zunächst die Firewall-Einstellungen.

Falls das Problem weiter besteht, ist der Rückweg vom PadsyServer zum PadsyClient netzwerkseitig nicht eindeutig. Etwa, weil der Client über mehr als eine Netzwerkkarte verfügt (auch virtuelle Adapter zählen dazu).

Um dies zu beheben, muss (bei statisch vergebener IP) die eigene IP-Adresse des Client-PC in die Datei PadsyClient.vmoptions aufgenommen werden. Sollte der PC seine IP-Adresse per DHCP erhalten, muss entsprechend der Rechnername angegeben werden.

# Define a net address for this PADSY
#-Djava.rmi.server.hostname=

Das "#" am Anfang der Zeile mit "server.hostname" löschen Sie bitte.
Nun kann hinter dem "=" der Hostname oder die IP-Adresse des PadsyClient-PC eingetragen werden.

Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus:

# Define a net address for this PADSY
-Djava.rmi.server.hostname=12.34.56.78

Ersetzen Sie den grünen Teil bitte durch die IP-Adresse des jeweiligen Client-PCs.

Änderungen an der PadsyClient.vmoptions werden erst nach Neustart des PadsyClient eingelesen.

Kommentare

Powered by Zendesk